English
Lebenslauf
Name Danielle Hoja
Geburtsdatum 10. September 1975
Geburtsort Leisnig (Bezirk Leipzig, DDR)
E-Mail-Adresse privat
E-Mail-Adresse Arbeit
Veröffentlichungen Liste meiner Artikel, Konferenzberichte und sonstigen Arbeiten

Beruflicher Werdegang

Seit Juli 2004 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Institut für Methodik der Fernerkundung (MF)
Abteilung Bildwissenschaften
Team Photogrammetrie
Jungwissenschaftlerin (Einzelheiten siehe Projekt-Seite)
Dienstanschrift Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Institut für Methodik der Fernerkundung
Postfach 1116
82230 Weßling
Dezember 2003 -
Februar 2004
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Institut für Methodik der Fernerkundung (IMF)
Abteilung Gewässerfernerkundung
Team SAR-Ozeanographie
Werksvertrag zur SAR-Prozessierung von ERS-2 AMI Wave Mode Daten
April 2000 -
September 2003
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Institut für Methodik der Fernerkundung (IMF)
Abteilung Gewässerfernerkundung
Team SAR-Ozeanographie
Doktorandin
Januar 2000 -
März 2000
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Institut für Methodik der Fernerkundung (IMF)
Abteilung Gewässerfernerkundung
Team SAR-Ozeanographie
Werksvertrag

Ausbildung

2000 - 2004 Technische Universität Dresden
Institut für Kartographie
Promotionsstudentin
Betreuer und Gutachter:
   Prof. Manfred Buchroithner, TU Dresden
   Prof. Susanne Lehner, RSMAS Miami
   Dr. Johannes Schulz-Stellenfleth, DLR Oberpfaffenhofen
Titel der Arbeit Radar Remote Sensing of Ocean Waves
Global Mapping of Mean and Peak Wave Parameters Extracted from SAR Cross Spectra
Zusammenfassung | Thesen | nur in Englisch: Poster (poster.pdf)
Der gesamte Text als PDF-Datei sowie das zugehörige Datenanzeigeprogramm DAMOWAP (beides nur in Englisch)
können gern bei mir (danielle@markhoja.de) angefordert werden.
1994 - 2000 Technische Universität Dresden
Institut für Kartographie
Studentin der Kartographie
Abschluß: Diplomingenieur für Kartographie, Prädikat sehr gut (Note 1,4)
Juni 1999 -
Februar 2000
Diplomarbeit
InSAR-Höhenmodell und Wasserstandslinienverfahren im Vergleich
erstellt bei der Firma AeroSensing-Radarsysteme GmbH
November 1998 -
Mai 1999
Großer Beleg (Semesterarbeit)
Extraktion von Wasserstandslinien aus IRS-1C Szenen
1990 - 1994 Spezialschule mathematisch, naturwissenschaftlich-technischer Richtung
(ab 1992 Gymnasium Dresden Blasewitz)
Abitur, Prädikat sehr gut (Note 1,1)
1982 - 1990 Polytechnische Oberschule

Praxiserfahrungen

November 1995 -
August 1997
studentische Hilfskraft
TU Dresden, Institut für Kartographie
Betreuung von Übungen, Bearbeitung von Kartenprojekten für Praxispartner
Oktober 1997 -
Februar 1998
Praxissemster
Canada Centre for Remote Sensing, Ottawa
RadarSat and DEM Data Fusion for 3D Visualisation
over the Reunion Island for Geoscientific Applications
(d.h. Erstellung einer chromostereoskopischen Karte mit der PCI-Software)
Seit Februar 2000 Regeläßige Vorlesung "Anwendungen der Radarfernerkundung" in der Vorlesungsreihe "Radarkartographie" an der TU Dresden
Betreuung von Diplomanden und Praktikanten am DLR

Spezielle Kenntnisse

EDV-Kenntnisse
Systeme Unix, Windows
Programmierung Turbo Pascal, IDL (auch objektorientiert)
C
Bildverarbeitung PCI
ErdasImagine (Makroprogrammierung mit dem SpatialModeler)
xDibias (Anwendung und Programmierung)
Grafikprogramme vektor- (FreeHand) und
pixelbasiert (Photoshop)
GIS ArcInfo (Grundkenntnisse)
Office-Anwendungen Word, Excel, PowerPoint, Access
Internet HTML, Hyperwave
Fernerkundung
Optische Daten LandSat, IRS-1C, Spot
Bildverarbeitung
Radardaten ERS, RadarSat, SRTM, flugzeuggestützt
Grundkenntnisse in SAR-Prozessierung
vertiefte Erfahrung in Bild- und Signalverarbeitung
SprachenEnglisch sicher in Wort und Schrift
Grundkenntnisse in Russisch, Polnisch, Spanisch



Anmerkungen, Wünsche, Kritiken oder einfach nur 'ne Mail an: danielle@markhoja.de